Wir freuen uns über Lob und Kritiken!


Kommentare: 12
  • #12

    Hansueli Honegger (Sonntag, 13 Januar 2019 16:36)

    Seit 1971 werden die Wanderwege von Wanderern, anderen Sportlern und den Langläufern gemeinsam in gegenseitigem Respekt und mit Toleranz gemeinsam benutzt. Der Langlaufclub ist sich bewusst dass die offiziellen Wanderwege jedermann zu Verfügung stehen. Die Möglichkeiten des neuen Pistenfahrzeugs und die Nachfrage nach Skatingspuren führte in den letzten Jahren zu sehr einladenden Loipen abseits der offiziellen Wanderwege, sind aber keine Winterwanderwege sondern wirklich für die Langläufer vorgesehen. Der Text im Fladeblatt entspricht nicht genau unserer Eingabe, wir haben explizit darauf hingewiesen dass der Langlaufclub kein Exklusivrecht zur Benutzung der offiziellen Wanderwege beansprucht.

  • #11

    Sandra (Freitag, 11 Januar 2019 16:13)

    Eure loipe ist top. Ich gönne euch euer Hobby von Herzen. Was mich entsetzt, sind eure Kommentare zu den Fußgänger mit Hund oder Pferd. Wo bleibt da eure sportliche Toleranz? Da muss man sich wegen euch ins Gebüsch schmeissen, weil man von euch fast umgemäht wird..lernt doch auch, wie man mit euren Bretter ausweicht! Und nicht über Spaziergänger, die sich trauen, ganz am Rand zu laufen. Wir können ja nur da spazieren, wo ihr auch. Bisschen sportliche Toleranz und ein miteinander wären angebrachter als uns zu beschimpfen!

  • #10

    Jud Angela (Freitag, 11 Januar 2019 15:24)

    Hallo ich finde es schön das Ihr euer Sport ausleben könnt. Nur es geht für mich überhaupt nicht, das man nicht mal mehr auf normalen Wanderwegen zu Fuss, geschweige hoch zu Ross den Wald nutzen kann, ohne beschimpft zu werden. Der Wald ist immernoch für alle da! Und gerade auf denWanderwegen!

  • #9

    Schneefresser (Mittwoch, 07 März 2018 12:38)

    Tut der Bauer vor dem "Engadiner" misten,
    sollten die Pfähle von den Pisten.
    So habe ich heute ohne zu fragen,
    alle Stangen in die Garage zurückgetragen.
    ......bald werde ich in die Südsee gehen,
    dann lass ich die Wegweiser für euch stehen.

  • #8

    Bert Rusch (Montag, 01 Januar 2018 21:07)

    Danke dem Fahrerteam für die perfekten Loipen Ende November und im Dezember. Speziell die die entschärften, steilen Böschungen werden sicher von allen Läufern geschätzt. Auch die neue Streckenführung nach dem Inzenberg eliminiert wieder ein paar Meter Schräghang - super. Danke, dass ihr auch am 30.12.2017, trotz widerlicher Bedingungen nochmals gefahren seid.
    Die Freude über die guten Verhältnisse wurde halt auch dieses Jahr wieder durch die, immer zahlreicher werdenden, Fussgänger auf der Skatingloipe getrübt.

  • #7

    Werner Schläpfer (Dienstag, 19 Dezember 2017 15:58)

    Gestern (Montagnachmittag, 18.12.2017) musste ich die klassische Spur im Tiefschnee suchen. War ein besonderes Erlebnis und Ihr hattet sicher Gründe dafür, dass die Loipe nicht gespurt war. Und jetzt heute Nachmittag: alles perfekt und Migg die "örtlichen, neuen" Spuranpassungen im Gelände sind ideal und wirklich super!!! Danke

  • #6

    Häns (Dienstag, 10 Januar 2017 12:56)

    Super Loipe Migg! Leider benutzen Hunde, Pferde, Fussgänger, Schneeschuhläufer die Loipe regelmässiger als die Langläufer. Die "Viecher" kacken die Spur voll und die Fussgänger zertrampeln die Skating und sogar die Klassische Spur obwohl sich neben der Spur eine extra für Fussgänger gewalzte Piste befindet. Liebe Fussgänger benutzt doch die Zufahrtsstrasse dann bekommt ihr auch keine nassen Füsse!!

  • #5

    Schneefresser (Freitag, 06 Januar 2017 16:32)

    Hörtipp: www.panoramaloipe.ch ( am Bachtel) "Loipenschnurrri "gibt den aktuellen Schnee und Loipenbericht durch.

  • #4

    Schneefresser (Freitag, 06 Januar 2017 16:25)

    Heute morgen um 9:18 live auf Radio SRF 3 der aktuelle Schnee und Loipenbericht von Degersheim gehört

  • #3

    Bert Rusch (Sonntag, 06 März 2016 23:00)

    Danke, Migg, für die Loipenpräparierung heute (Sonntag 6. März 2016). Gut gefahren, wie immer - und das ohne Spurmarkierungen! So viel ich gesehen habe, wurde die Gelegenheit, vor der Haustüre zu trainieren oder einfach die Spur zu geniessen, nochmals von etlichen Läufern genutzt.
    Ist Mitte Februar nicht ein bisschen früh für das Abräumen der Markierungstafeln?
    Ich denke, die Tafeln sollten jeweils bis nach dem Engadiner (2. Sonntag im März) stehen bleiben und auch nach diesem Datum erst abgeräumt werden, wenn keine fahrbare Spur mehr vorhanden ist.
    Gruss an alle, die sich für den LLCD engagieren
    Bert

  • #2

    Christian Tschumper (Sonntag, 17 Januar 2016 20:20)

    Besten Dank Migg für die Loipe. Ich drehte heute Nachmittag ebenfalls noch eine Runde auf den Skating- Ski's .
    Nur sehr schade, dass jedes Jahr mehr Fussgänger der Meinung sind, die Skating- Piste sei für die Fussgänger. Dass wir einen Loipenpass bezahlen, damit wir die Loipe benützen dürfen, wissen die wenigsten Fussgänger. Im Bereich Föhrenwald benützte heute sogar ein Pferd die Skating Spur. Nicht genug, dass das Pferd die Skating Piste kaputt gemacht hat, das liebe Tier kackte über einige Meter auch noch in die Skating Piste !

  • #1

    Freddy von Gunten (Sonntag, 17 Januar 2016 15:31)

    Herzlichen Dank, Migg, für die tolle Loipenpräparation! Ich bin soeben zurück von der "Moosbadrunde". Mit Ausnahme des Abschnittes hinter deinem Hühnerstall und rund ums Moosbädli, wo der Wind die Loipe leider teilweise bereits wieder zugeweht hat, machte es richtig Spass auf der Loipe!